Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Ebenthal

 

Die Regionalwärmegruppe hat sich als innovatives und zukunftsweisendes Unternehmen auf den Bereich „Erneuerbare Energien“ spezialisiert. Die Durchführung von nachhaltigen Wärmelösungen, vor allem im Bereich Biomasse  zählt zum stark wachsenden Kernbereich. Wir überzeugen unsere Kunden durch langjährige Erfahrung und individuelle, schlüsselfertige Lösungskonzepte. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine(n):

Projektleiter/ Projektmitarbeiter Kleinprojekte (m/w)

Vollzeit 38,5 Wochenstunden

Deine Aufgaben:

  • Nach erfolgter Einschulungsphase eigenständige Abwicklung von Kleinprojekten im Bereich Heizungsumstellung und Neuerrichtung von Mikronetzen sowie Einzel- Contractinganlagen
    • Identifikation und Akquise von Neuprojekten / sowie laufende Betreuung
    • Erstellung und Aufbereitung der Angebotsunterlagen
    • Abwicklung, Leitung & Überwachung verschiedener Kleinprojekte in technischer, wirtschaftlicher und organisatorischer Hinsicht
    • Überprüfung der Qualität und Ausführungen beteiligter Firmen
    • Projektbetreuung bis zur Inbetriebnahme 
  • Unterstützung der Projektleitung bei diversen Großprojekte

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung
  • Erfahrungen im Bereich der Heizungsinstallation von Vorteil
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige, organisierte und genaue Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Verlässlichkeit
  • Lösungsorientiertes Denkvermögen
  • Erfahrungen mit Biomasse-Heizungsanlagen bzw. erneuerbarer Energien von Vorteil
  • Höfliches und zuvorkommendes, kommunikatives Auftreten
  • Loyalität und Hands-On Mentalität

Unser Angebot:

  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeitseinteilung
  • Abwechslungsreicher und eigenverantwortlicher Tätigkeitsbereich
  • Mitarbeit in einem jungen, motivierten Team
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot
  • Angenehme Rahmenbedingungen – sehr kollegiales Umfeld
  • Dienstauto
  • Diensthandy
  • Laptop sowie Telefon werden zur Verfügung gestellt
  • Wir möchten das Arbeitsumfeld für alle unsere Mitarbeiter so angenehm wie möglich gestalten und bieten daher attraktive Rahmenbedingungen weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt beträgt Brutto 1.957,64 Euro. Berufsjahre werden entsprechend zusätzlich angerechnet und es besteht von Seiten der Unternehmensgruppe Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von der jeweiligen Qualifikation und Berufserfahrung.

Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und würdest gerne in einem innovativen Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energie zur Verbesserung unserer Umwelt deinen Beitrag leisten? Dann werde ein Teil unseres erfolgreichen Teams und bewirb dich bei uns!

Für telefonische Auskünfte und Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle stehen wir gerne unter:

04220/2627110 (Sabrina Martin) zur Verfügung.

 

Die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicke bitte an: office@regionalwaerme.at

 

Wir freuen uns auf DICH!

 

Publiziert in News
Donnerstag, 30 Juli 2015 14:23

Inbetriebnahme Fernwärmeversorgung Ebenthal

Am Donnerstag den 18.09.2014 erfolgte der Spatenstich für die Regionalwärme Ebenthal zur Errichtung des Heizwerkes im Schlosspark Ebenthal.
 

Die Regionalwärme Gruppe setzt auch in Ebenthal, ähnlich wie in Krumpendorf auf eine neue Heizwerktechnologie. Dabei wird nicht nur Biomasse verbrannt um Wärme zu produzieren, hier kommt ein Technlogiemix, besteht aus einer hocheffizienten Wärmerückgewinnungsanlage in Verbindung mit einer Wärmepumpentechnologie und einem 600 m² Sonnenkollektorfeld am Dach des Heizwerkes zum Einsatz.

Somit kann der Gesamtwirkungsgrad auf 125% angehoben werden, und es können jährlich bis zu 30% der kostbaren Ressource Holz eingespart werden.

Am 16.09.2015 erfolgte die Inbetriebnahme des 1. Biomassekessels. Im Winter 2015/2016 konnten somit in Ebenthal bereits ein Großteil der Haushalte mit Wärme versorgt werden. Aktuell findet ein weiterer Netzausbau in Richtung der Goeßstraße statt.

 

Das Heizwerk wird im Endausbau pro Jahr an die 12 Mio. KWh Wärme produzieren und an die 1,5 Mio. Liter Heizöl und Gas substituieren.

Publiziert in News